Startseite » Allgemein » Internet Security Systems und Crossbeam Systems kooperieren

Internet Security Systems und Crossbeam Systems kooperieren

Mit der jetzt eingegangenen strategischen Allianz fährt ISS damit fort, sich den Carrier- und Service-Provider-Markt zu erschliessen

KASSEL/ATLANTA, 28.09.2006 – Internet Security Systems (ISS) und Crossbeam Systems gingen jetzt eine strategische Allianz ein. Im Rahmen des getroffenen Technologieabkommens integriert Crossbeam die von ISS entwickelte Proventia Network Intrusion-Prevention-System- (IPS) Technologie künftig in seine leistungsstarken Security-Switch-Produkte. Damit kommt Crossbeam den Forderungen seiner Kunden nach hochperformanten und skalierbaren IT-Sicherheitslösungen nach, mit denen sich potenzielle Online-Angriffe frühzeitig erkennen und abblocken lassen. Für ISS stellt die Kooperation mit dem als marktführend geltenden Hersteller von Unified-Threat-Management- (UTM) Produkten für den Einsatz in grossen Unternehmensnetzen und in Infrastrukturen von Service Providern, einen weiteren Meilenstein bei der Umsetzung seines „Powered By ISS“-Programms dar. Die im März vorgestellte Initiative zielt darauf ab, zunächst Service Providern und Technologieunternehmen sämtliche Tools an die Hand zu geben, die für die Absicherung der von ihnen betreuten Kundeninfrastrukturen erforderlich sind. Um Online-Angriffen zuvorzukommen, können sie auf das gesamte Know-How des Herstellers präventiver IT-Sicherheitslösungen zurückgreifen. Hierzu zählen in der Praxis bewährte Prozesse, Techniken, Produkte sowie Support- und Serviceleistungen, die im Zusammenspiel eine optimale Wirkung entfalten.
„Crossbeam gilt vor allem im Carrier- und Service-Provider-Markt als namhafter Anbieter von leistungsstarken IT-Sicherheitslösungen. Die jetzt mit dem Unternehmen eingegangene Allianz ermöglicht ISS, dieses wachstumsstarke Segment noch gezielter zu adressieren,“ so Georg Isenbürger, Director Sales Germany, Internet Security Systems.

Der Marktnachfrage begegnen

Carrier und Service Provider stehen heute in der Pflicht, ihren Kunden sichere Sprach- und Datendienste anzubieten. Dementsprechend fragen sie verstärkt Sicherheitslösungen nach, mit denen sie ihre Infrastrukturen rundum und präventiv schützen können, ohne dass es hierbei zu Leistungseinbussen kommt. Der Einsatz von Komponenten wie den UTM-Produkten von Crossbeam ermöglicht ihnen, sich gegenüber ihren Mitbewerbern zu differenzieren und auf diese Weise neue Umsatzpotenziale zu erschliessen. Die jetzt im Rahmen des „Powered By ISS“-Programms eingegangene Allianz mit Crossbeam trägt dazu bei, die von Netzbetreibern an Hersteller von IT-Security-Lösungen gestellten Anforderungen in vollem Umfang zu erfüllen. Hierzu zählt unter anderem auch auf akute Sicherheitsfragen schnell und unbürokratisch reagieren sowie neue gesetzliche Vorgaben in der IT-Infrastruktur umsetzen zu können.

Verfügbarkeit

Die für den Einsatz mit Crossbeam-Produkten konzipierten ISS Proventia Network Intrusion-Prevention-Systeme werden zu Beginn des vierten Quartals an ausgewählte Kunden ausgeliefert. Weitere Informationen hierzu sind im Internet unter der folgenden Adresse abrufbar: www.iss.net/2006/interopny.

Ca. 3.124 Zeichen bei durchschnittlich 65 Anschlägen pro Zeile (inklusive Leerzeichen)

Weitere Informationen:

Internet Security Systems GmbH
Georg Isenbürger
Miramstrasse 87
D-34123 Kassel
Telefon: 040.649 500 05
E-Mail: gisenbuerger@iss.net

billo pr GmbH
Tina Billo / Annette Spiegel
Taunusstrasse 43
D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0611.5802.417 od. 415
Telefax: 0611.5802.434
E-Mail: tina@billo-pr.com annette@billo-pr.com

Kurzprofil Internet Security Systems: Internet Security Systems (ISS) gilt bei renommierten Unternehmen und Regierungsbehörden rund um den Globus als erste Instanz in Sachen Sicherheit. Das Angebot umfasst alle für die präventive Absicherung von Rechnern, Servern und Netzwerken erforderlichen Produkte und garantiert deren unterbrechungsfreien Betrieb. Eine breite Palette an Managed Security Services rundet das Leistungsspektrum ab. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 setzt ISS auf ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, das den Schutz von Schwachstellen in den Mittelpunkt stellt. Diesem Ansatz folgend, konzentriert sich der Hersteller auf die Entwicklung von Produkten und Services, die frühzeitig sowohl bekannte als auch bislang weniger beachtete Angriffstechniken erkennen und diese automatisch entschärfen, bevor Schaden entsteht. Dabei kommt der ISS-eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung X-Force, die international als Autorität auf dem Gebiet der Schwachstellenermittlung gilt und permanent mit dem Internet in Zusammenhang stehende Bedrohungspotenziale aufdeckt, besondere Bedeutung zu. Von dem Team gewonnene Arbeitsergebnisse fliessen permanent in alle von dem Hersteller angebotenen Lösungen ein. Kunden, die auf ISS vertrauen, sind somit stets einen Schritt voraus und können darauf vertrauen, dass ihre geschäftsentscheidenden Ressourcen nicht zum Ziel von über das Internet geführten Angriffen werden. Neben seinem Hauptsitz in Atlanta, USA, ist ISS auf allen Kontinenten vertreten. Sitz der deutschen Niederlassung ist Kassel. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.iss.net

Kurzprofil Crossbeam Systems: Das Anfang 2000 gegründete Unternehmen Crossbeam Systems bietet eine breite Palette an leistungsstarken Unified-Threat-Management- (UTM) Produkten an, die speziell für die Absicherung grosser Netzwerke konzipiert sind. Bereits heute vertrauen zahlreiche Kunden jeder Branche und Grössenordnung – angefangen von weltweit vertretenen Konzernen über Netzbetreiber bis hin zu kleineren und mittelständischen Unternehmen – auf die massgeschneiderten Sicherheitslösungen des Herstellers. Der Einsatz der Security-Switches, die mit modernen Anwendungen zur Auslieferung kommen, ermöglicht Infrastrukturen zu angemessenen Kosten vor Online-Angriffen unterschiedlichster Ausprägung zu schützen. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass sich mit einem einzigen Switch bis zu 100 bisher separat betriebene Appliances ersetzen lassen. Crossbeam mit Hauptsitz in Boxborough, Massachusetts, ist mit Niederlassungen in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Das Unternehmen wird von erfahrenen Managern geleitet, die zuvor massgeblich die Geschicke von grossen Netzwerk- und Telekommunikationsherstellern wie Bay Networks, Cisco, Nortel/Wellfleet und Alcatel mitbestimmten. Zu den Investoren zählen namhafte Firmen wie Focus Ventures, Tudor Ventures, Matrix Partners, North Bridge Venture Partners, Commonwealth Capital Venture Partners, Intel Capital und Charles River Ventures. Weitere Informationen zu dem Unternehmen und den angebotenen Lösungen können im Internet unter der folgenden Adresse abgerufen werden: wws.crossbeamsystems.com.

Posted by on 28. September 2006. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis