Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Schnelle und präzise Ergebnisse für wissenschaftliche Suche

Schnelle und präzise Ergebnisse für wissenschaftliche Suche

Mit FAST ESP kann ScienceDirect seinen Nutzern Informationen mit höherer Relevanz für ihr jeweiliges Interessen- und Fachgebiet zur Verfügung stellen. Auf Grund der großen Datenbasis, die ScienceDirect durchsucht, ist eine hoch entwickelte, skalierbare Suchtechnologie für das präzise, verlässliche und schnelle Recherchieren nötig. So wurde vor kurzem der milliardste Artikel durch ScienceDirect heruntergeladen. Durch den Einsatz von FAST ESP können auch in Zukunft Suchanfragen und Downloads in großem Umfang bewältigt werden.

Elsevier setzt bereits für andere Portale die Technologie von FAST ein. So wurde die größte Datenbank für Auszüge und Zitate aus Forschungstexten in Print- oder Online-Medien, „Scopus“, bereits vor zwei Jahren auf FAST umgestellt – mit durchweg positiver Resonanz der Anwender auf die Schnelligkeit und Genauigkeit, mit der Scopus seitdem die Ergebnisse liefert. Da nun beide Elsevier-Angebote auf FAST basieren, können professionelle Nutzer beider Portale noch effizienter nach wissenschaftliche Informationen suchen.

„ScienceDirect und Scopus sollen Suchenden genau dann qualitativ hochwertige Informationen zu liefern, wenn sie sie brauchen“, sagt Amanda Spiteri, Marketing Director bei ScienceDirect. „Dank FAST ESP ist das Finden und Klassifizieren von Informationen jetzt sehr einfach und kann an individuelle Nutzervorgaben angepasst werden. Zudem verbessert sich die Interoperabilität von ScienceDirect und Scopus durch den Einsatz der einheitlichen Suchtechnologie.“

Posted by on 28. Februar 2007. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis