Startseite » Allgemein » Integrata investiert in Kinder als Zukunftsträger

Integrata investiert in Kinder als Zukunftsträger

Stuttgart, 11.02.2013 Die Integrata AG unterstützt die soziale Einrichtung Schlupfwinkel mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 5.000,- Euro. Anlässlich der offiziellen Spendenübergabe erklärte der Vorstandsvorsitzende der Integrata AG, Ingmar Rath, dass er darüber hinaus den Jugendlichen im Rahmen von Seminaren aktive Unterstützung zukommen lassen werde. Die Organisation Schlupfwinkel ist eine offene Anlaufstelle für Straßenkinder im Alter von 12 – 21 Jahren aus allen gesellschaftlichen Schichten.

Zu dem Bereich Jugend- und Familienhilfe innerhalb des Caritasverbandes für Stuttgart und der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart gehören außer dem Schlupfwinkel noch weitere Einrichtungen, die sich der Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen verpflichtet haben. Aus diesem Anlass wird Integrata über die Geldspende hinaus ehrenamtlich Bewerbungs- und Rhetoriktrainings für die Kinder und Jugendlichen des Schlupfwinkels oder der anderen Einrichtungen veranstalten. Armin Biermann, Bereichsleiter Jugend- und Familienhilfe Caritasverband Stuttgart, e.V. bedankte sich herzlich für die großzügige Spende: „Der Schlupfwinkel muss jedes Jahr 40% der benötigten Mittel über Spenden finanzieren. Wir freuen uns deshalb natürlich sehr über die Unterstützung durch die Integrata AG. Auch weil durch die weitere Zusammenarbeit ein wichtiger zusätzlicher Mehrwert für die Kinder und Jugendlichen entsteht, die wir begleiten.“

Entsprechend der unternehmensspezifischen Corporate Governance Richtlinien orientiert sich die Integrata AG auch im Umgang nach außen an den sozialen Grundsätzen der Gesellschaft. Mit dem Ziel soziale Verantwortung und Engagement auch über die Grenzen der Unternehmenskultur hinaus zu tragen fördert der Qualifizierungsanbieter junge Menschen in unterschiedlicher Art und Weise. Das begründet Ingmar Rath mit folgenden Worten: „Der Gedanke, dass der Schlupfwinkel Heranwachsenden dabei hilft, Halt und Orientierung im Leben zu finden, hat uns sehr angesprochen. Es sollte unser aller Anliegen sein, die junge Generation so gut wie möglich auf das Erwachsenwerden vorzubereiten“. Wolfgang Fritz, Geschäftsstelleleiter Baden-Württemberg, ergänzt: „Als Sozialgesellschaft sollten wir dazu beitragen, dass Jugendliche und junge Erwachsene die Chance auf eine gute Ausbildung erhalten und bei der Berufsorientierung unterstützt werden. Unsere Kinder sind die Zukunftsträger von morgen“.

Bild Spendenübergabe:
(BU: v.l.n.r. Ingmar Rath, CEO, Integrata AG, Thorsten Bauer, Dipl.-Sozialarbeiter (FH), Schlupfwinkel, Armin Biermann, Bereichsleiter Jugend- und Familienhilfe Caritasverband für Stuttgart e.V., Wolfgang Fritz, Geschäftsstellenleiter Baden-Württemberg, Integrata AG.)

Weitere Informationen unter:
http://www.integrata.de

Posted by on 11. Februar 2013. Filed under Allgemein,EDV & IT Seminare. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis