Startseite » Business & Software » New Media & Software » SAP-Einführung bei der Müller Fleisch Gruppe: ORGA schließt die erste Projektphase erfolgreich ab

SAP-Einführung bei der Müller Fleisch Gruppe: ORGA schließt die erste Projektphase erfolgreich ab

Karlsruhe/Birkenfeld, 28.04.2009 – In weniger als vier Monaten implementierte der Karlsruher IT-Dienstleister ORGA GmbH auf Basis des Branchen-Templates für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie ein neues SAP ERP 6.0 System für die Müller Fleisch Gruppe. Die Zeiten, in denen die Mitarbeiter der Müller Fleisch Gruppe mit unterschiedlichen Finanz- und Controlling Systemen arbeiten mussten, gehören seit dem 01.01.2009 der Vergangenheit an.

In der ersten Phase wurde bereits eine gemeinsame technische Plattform für alle Gesellschaften realisiert, die im Rechenzentrum der ORGA betrieben wird.
Für die Komponenten Finanzbuchhaltung, Controlling und Personal wurden innerhalb der Müller Gruppe die Stammdaten aller Unternehmen konsolidiert und die Prozesse vereinheitlicht.

Als Hauptnutzen der SAP Einführung sieht Jens Strohecker, kaufmännischer Leiter und Gesamt-Projektleiter der Müller Fleisch Gruppe, die Transparenz auf allen Ebenen des Unternehmens. Das wird durch die Standardisierung und Automatisierung der Prozesse sowie die Datenkonsistenz und Sicherheit gewährleistet.

Ausschlaggebend für die Entscheidung der Müller Fleisch Gruppe die ORGA als Generalunternehmer zu beauftragen, waren die guten Referenzen der erfolgreich durchgeführten Großprojekte im SAP-Umfeld. Sowohl die Projekt- und Beratungsdienstleistung der SAP Einführungen als auch der jederzeit skalierbare SAP-Betrieb im ORGA Rechenzentrum überzeugten die Müller Fleisch Gruppe.

Bedingt durch den Produktivstart in der Mitte des laufenden Geschäftsjahres wurden alle Einzelbelege aus den unterschiedlichen Altsystemen detailliert umgesetzt und in das neue SAP-System übernommen. Weiterhin wurde am Schlacht-standort Ulm die Viehabrechnung der Software Logistik Artland (SLA) inklusive der notwendigen Schnittstellen zum SAP System eingeführt.

Im Rahmen der Einführung der Komponente Personal (SAP ERP HCM) wurde von der ORGA eine individuelle Prämienlohnabwicklung realisiert. Die erste Lohn- und Gehaltsabrechnung für die 654 Mitarbeiter konnte bereits Ende Januar fehlerfrei durchgeführt werden.

Im Verlauf des Jahres 2009 werden Optimierungen und funktionale Erweiterungen umgesetzt. So beispielsweise die Verbesserung des Konzern-Controllings und die Ausweitung der EDI-Verarbeitung. Mittelfristig ist geplant, weitere Geschäftsprozesse im SAP System abzubilden.

Durch die Entscheidung der Müller Fleischgruppe für die ORGA sind die drei größten Rindfleischproduzenten in Deutschland Kunden der ORGA.
Zur Müller Fleisch Gruppe gehören als produzierende Unternehmen neben der Müller Fleisch GmbH in Birkenfeld, die Ulmer Fleisch GmbH und die Bayreuther Fleisch GmbH sowie weitere zehn Gesellschaften. Als eines der führenden Unternehmen der Frischfleischbranche befasst sich die Müller Fleisch Gruppe seit über 50 Jahren mit der Herstellung des Lebensmittels Fleisch. Das mittlerweile in der dritten Generation geführte Familienunternehmen orientiert sich an den stetig wachsenden Anforderungen und Bedürfnissen des europäischen Marktes. Dynamik, Kontinuität, Kompetenz und damit immer einen Schritt voraus zu sein – daraus resultiert der Erfolg des inhabergeführten Unternehmens.

Weitere Informationen zum Projekt
Pia Jäger, Projektmanagerin (pia.jaeger@orga.de) und
Siegfried Schönberger, Key Account Manager (siegfried.schoenberger@orga.de).

Posted by on 28. April 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis