Startseite » Computer & Technik » Wipro und Efma veröffentlichen im Jahre 2013 erstmals einen Bericht über digitales Marketing im globalen Privatkundengeschäft für Banken

Wipro und Efma veröffentlichen im Jahre 2013 erstmals einen Bericht über digitales Marketing im globalen Privatkundengeschäft für Banken

Der Bericht zeigt, dass die nächste Wachstumswelle im
Privatkundengeschäft

für Banken durch digitales Marketing vorangetrieben wird

Wipro Ltd. , ein führendes Globalunternehmen für
Informationstechnologie, Beratung und Outsourcing stellte zusammen
mit Efma, einer globalen gemeinnützigen Organisation, welcher mehr
als 3.300 Finanzdienstleistungsunternehmen für Privatkunden aus mehr
als 130 Ländern angehören, heute auf der Efma Distribution Week
Konferenz in Brüssel den ersten Bericht vor, der je zum Thema
Digitalmarketing im Bereich Privatkundenbanking ausgearbeitet wurde.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121129/579804 )

Dieser Bericht, der den Auftakt zu einer Reihe an Berichten
darstellt, basiert auf einer globalen Umfrage zu den Themen Marketing
und digitale Vermarktungskanäle unter Banken.

Die Verbreitung digitaler Marketingkanäle verändert die Art und
Weise, wie Kunden heute Banking-Dienste nutzen. Dabei stellt sich
heraus, dass der Kontakt über digitale Medien sich bald zum
Hauptmittel der Kundeninteraktion entwickeln wird. Wegen dieses
Trends konzentrieren sich Banken auf digitale Marketingmassnahmen, um
das wachsende Marktsegment solcher Kunden anzusprechen. Ein orts-,
kontext- und verhaltensspezifisches Marketing, das auf
Interaktionsereignisse im Echtzeitmodus reagiert und durch
Analysewerkzeuge gesteuert wird, wird in Zukunft wahrscheinlich den
Regelfall darstellen.

Rajan Kohli, Vice President und Head – Banking and Financial
Services bei Wipro Ltd. sagte hierzu: „Digitale Technologien, soziale
Medien und die explosionsartig ansteigenden Datenmengen definieren
die Modelle der Kundengewinnung neu. Wenn wir uns die Ausgaben
anschauen, die von den Banken in unserer Umfrage angegeben worden
sind, dann macht die herkömmliche Werbung nur 55 Prozent der
Gesamtausgaben für Marketing aus. Die CMOs, mit denen wir sprachen,
stellten klar, dass die Aufgabe des CMOs sich ändert, wenn die Banken
sich für die Entwicklung neuer Marketingkanäle und
Vermarktungspotenziale entscheiden.“

Wipro und Efma haben zum ersten Male weltweit einen digitalen
Marketingindex erstellt, der das Benchmarking der digitalen
Marketingmöglichkeiten einer Bank in Bezug auf die jeweils führenden
Unternehmen einer Klasse unterstütztt. Nur 13 Prozent der befragten
Banken wiesen das höchste Reifeniveau in Hinblick auf digitales
Marketing auf. Der Index misst die digitale Marketing-Reife einer
Bank anhand von acht verschiedenen Fähigkeitsindikatoren; die
Bewertungen umfassen die Fähigkeiten der Bank hinsichtlich der
Datenverwaltung, der Angebotspräsentation, der Marketingprozesse und
der Nutzung von Analysewerkzeugen. Der Index weist ausserdem darauf
hin, dass die Mehrheit der Banken kein ereignisgesteuertes
Echtzeit-Marketing betreibt und auch keine Möglichkeiten dazu
besitzt, sich auf eine persönliche Anpassung der Daten konzentrieren
zu können.

Daneben zeigte die Studie auch, dass die sozialen Medien noch
nicht zum Mainstream-Marketing gehören und immer noch nicht als
Hauptkanal zur Interaktion mit den Kunden gelten. In unserer Umfrage
entdeckten wir, dass die Massnahmen im Bereich soziale Medien
hauptsächlich von der Marketingabteilung erledigt werden, und erst an
zweiter Stelle vom Team für Branding und Kommunikation. Bei mehr als
80 Prozent der befragten Banken betrugen die Ausgaben für soziale
Medien weniger als 500.000 Euro pro Jahr.

Angesichts des unvermeidlichen Trends, dass in zunehmendem Masse
digitale Marketingkanäle durch die Kunden genutzt werden, gibt der
Wipro/Efma-Bericht den Banken folgende Empfehlungen:

– In die Betrachtungen einbeziehen, wie die Interaktion mit den Kunden nach
Meinung der Bank voraussichtlich in fünf Jahren aussehen wird, und insbesondere, wie
die Kunden voraussichtlich in der Zukunft Finanzprodukte kaufen werden;
– Sorgfältig die derzeitigen digitalen Marketingmöglichkeiten der Bank anhand
der Messgrössen bewerten, die wir in dieser Studie ermittelt haben, um eigene
Schwachstellen aufzuspüren;
– Einen Investitionsplan für digitale Marketingkapazitäten entwickeln, mit dem
garantiert wird, dass sich die Bank den Konkurrenten und dem sich ändernden
Kundenverhalten gegenüber einen Vorsprung erarbeitet, oder zumindest damit Schritt
hält;
– Genauestens die Entwicklungen hinsichtlich „Big Data“ (grosser Datenmengen)
verfolgen und, wenn möglich, die ersten Schritte im Hinblick auf Tests von
Anwendungen neuer Technologien unternehmen, die bereits verfügbar sind.

Den vollständigen Bericht einschliesslich persönlicher Ansichten
führender Fachleute im Bereich digitales Banking zur sich
verändernden Gestalt des digitalen Marketing finden Sie unter http://
www.wipro.com/landing-pages/Global-Retail-Banking-Digital-Marketing-R
eport-2013.aspx

Über Efma

Efma ist eine gemeinnützige Organisation im globalen Rahmen, die
mehr als 3.300 Finanzdienstleister im Privatkundenbereich aus über
130 Ländern vertritt. Mit einer Mitgliederbasis, die aus nahezu einem
Drittel aller grossen im Privatkundengeschäft tätigen Banken aus
aller Welt besteht, hat Efma unter Beweis gestellt, dass sie eine
wertvolle Ressource für die globale Finanzindustrie darstellt, die
ihren Mitgliedern exklusiven Zugang zu einer Vielzahl an Ressourcen,
Datenbanken, Studien, Fachartikeln, Newsfeeds und Publikationen
bietet. Durch Arbeitsgruppen, Online Communities und internationale
Meetings bietet die Efma ausserdem zahlreiche Möglichkeiten zur
Erweiterung und Pflege sozialer Netzwerke an.

Weitere Informationen: http://www.efma.com oder info@efma.com

Über Wipro Ltd.

Wipro Ltd. ist ein führendes Unternehmen in den Bereichen
Technologie, Consulting und Outsourcing. Das Unternehmen bietet
Lösungen, mit denen seine Kunden ihre Geschäftstätigkeit verbessern
können. Auf Basis einer tiefgründigen Branchenerfahrung und eines
allumfassenden Blickwinkels im Hinblick auf „Business through
Technology (Geschäftserfolg durch Technologieeinsatz) sorgt Wipro für
erfolgreiche Geschäftsergebnisse, und hilft den Kunden so, ihre
Unternehmen erfolgreich und anpassungsfähig zu machen. Wipro ist ein
Unternehmen, dessen umfassendes Leistungsangebot , praktischer Ansatz
zur Förderung von Innovationen und unternehmensweites Engagement für
Nachhaltigkeit zu weltweiter Anerkennung geführt haben. Das
Unternehmen beschäftigt über 140.000 Mitarbeiter und hat Kunden in 54
Ländern. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.wipro.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung bezüglich unseres
zukünftigen Wachstums sind zukunftsorientierte Aussagen, welche eine
Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, die dazu führen
könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse massgeblich von denen in
derartigen zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Zu den Risiken
und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen zählen, ohne
hierauf beschränkt zu sein, Risiken und Unwägbarkeiten in Bezug auf
Schwankungen bei Einnahmen, Umsatz und Gewinn, unsere Fähigkeit zum
Generieren und zur Förderung von Wachstum, intensiven Wettbewerb bei
IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorteil
beizubehalten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit zur
Gewinnung und Bindung hochqualifizierter Arbeitskräfte, Zeit- und
Kostenüberziehungen bei Festpreis und Festzeit-Rahmenverträgen,
Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit
zur Abwicklung unserer internationalen Geschäftstätigkeiten,
Nachfragerückgang bei Technologien in unseren Schwerpunktbereichen,
Unterbrechungen bei Telekommunikationsnetzwerken, unsere Fähigkeit
zur erfolgreichen Umsetzung und Einbindung potenzieller
Akquisitionen, Schadensersatzforderungen im Zusammenhang mit unseren
Dienstleistungsverträgen, der Erfolg von Unternehmen, bei denen wir
strategische Investitionen tätigen, Rücknahme staatlicher
Steueranreize, politische Instabilität und Krieg, rechtliche
Beschränkungen bei der Kapitalbeschaffung oder der Übernahme von
Unternehmen ausserhalb Indiens sowie unbefugte Nutzung unseres
geistigen Eigentums und allgemeine Wirtschaftsbedingungen, die unsere
Branche und unsere Industrie betreffen. Weitere Risiken, die sich auf
unsere zukünftigen Betriebsergebnisse auswirken können, sind
detaillierter in unseren Einreichungen bei der United States
Securities and Exchange Commission beschrieben. Diese Berichte stehen
unter http://www.sec.gov zur Verfügung. Wir können gelegentlich
zusätzliche schriftliche oder mündliche zukunftsbezogene Aussagen
machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens
bei der Securities and Exchange Commission und in unseren
Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht,
zukunftsbezogene Aussagen, die gelegentlich von uns oder in unserem
Namen abgegeben werden, zu aktualisieren.

Ansprechpartner:

Karine Coutinho
Efma
+33-1-47-42-69-82
karine@efma.com

Dirk Lewis
Wipro Ltd.
+91-7760983976
dirk.lewis@wipro.com

Photo:
http://photos.prnewswire.com/prnh/20121129/579804

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 30. Mai 2013. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis