Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » OpenLegacy: optimiert den Datenzugriff für großen Versicherer

OpenLegacy: optimiert den Datenzugriff für großen Versicherer

Der neue Kunde ist einer der größten Schaden- und Unfallversicherer in den USA und steht auf der Fortune 100-Liste der größten Unternehmen in den USA. Mit einem konsolidierten Jahresumsatz von fast 40 Milliarden US-Dollar verfügt das Unternehmen über fast 1.000 Standorte weltweit und bietet eine breite Palette an Versicherungsprodukten und -dienstleistungen.

Die Organisation benötigte eine flexible Lösung, um den Zugriff für eine Vielzahl von Benutzern in verschiedenen Unternehmensbereichen mit Tausenden verschiedener Szenarien sicherzustellen. Das Entwicklungsteam wollte Green-Screen-Daten als Code erfassen und den Code dann in bestimmten Szenarien für Benutzer in allen Unternehmensbereichen wiederverwenden. Dies passt perfekt zur OpenLegacy-Technologie.

Die OpenLegacy-Plattform hat automatisch wiederverwendbare Software Development Kits (SDKs) in Java erstellt, mit denen der Versicherer den Green-Screen-Prozess transformiert.

OpenLegacy ist flexibel genug, um praktisch jedes Legacy-System oder jede Legacy-Situation zu handhaben. Das Erstellen von APIs zum Verbinden älterer Systeme mit einer beliebigen digitalen Lösung oder andere Anwendungen, die eine schnelle und einfache Entwicklung von APIs und Microservices erfordern, ist Kerngeschäft des Unternehmens.

“Wir brauchten eine weitaus effizientere und agilere Lösung für Hunderte von Bildschirmen und Tausende von Benutzerszenarien”, sagte der CTO der Versicherungsgesellschaft. ?OpenLegacy automatisierte die Java-Codegenerierung, sodass wir sie über viele Schnittstellen hinweg wiederverwenden können. Dies hat bereits viel Zeit und Geld gespart. ?

Die OpenLegacy-Hybridintegrationsplattform, die kürzlich von Fortune 500-Unternehmen wie Citi, Union Bank, FIS und BNP Paribas Cardif eingeführt wurde, generiert automatisch mikroservicebasierte APIs aus jedem Kernsystem. Es kann komplexe ESB / SOA-Middleware von älteren Anbietern und damit verbundenen arbeitsintensiven professionellen Diensten umgehen.

“Die Versicherungsgesellschaft profitiert von unserer Entwicklungsgeschwindigkeit und reduziert Kosten”, sagte Zeev Avidan, Chief Product Officer von OpenLegacy. “Globale Unternehmen stellen fest, dass sie endlich nicht mehr länger von ihren Legacy-Systemen gefesselt sind, sondern darauf basierend Daten nutzen können für App- oder Cloud-Anwendungen.”

Über OpenLegacy

OpenLegacy hat eine unglaublich schnelle und zuverlässige Methode entwickelt, Backend-Kernsysteme (Legacy) für digitale Kanäle wie Mobil-, Cloud- und Web-Lösungen

in wenigen Tagen oder sogar Minuten zu erweitern.

20x schnellere API-Erstellung, 75% niedrigere Betriebskosten, 5x schnellere API-Leistung.

Halbierung der Projektzeit für die digitale Transformation.

Direktes Verbinden mit dem Core / Legacy-System und automatische Generierung von microservice-basierten APIs. Die Microservices können praktisch überall eingesetzt werden, auch in der Cloud.

http://www.openlegacy.com.

Inline Sales GmbH: Services – MADE IN GERMANY

Die Inline Sales GmbH, mit Sitz in München, Frankfurt und Hannover, ist Spezialist für Business Process Outsourcing in Vertrieb und Marketing. Die Inline Sales GmbH übernimmt für Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, für Regierungen, Konsulate und Wirtschaftsförderungs-Gesellschaften aus der ganzen Welt den strategischen und operativen Geschäftsaufbau durch die Bereitstellung von Services und Ressourcen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Business Development.

Die Dienstleistungen der Inline Sales GmbH wurden in 2008 und 2009 als qualifiziertes INNOVATIONSPRODUKT, in 2009 als qualifiziertes INDUSTRIEPRODUKT, in 2013 als “BEST OF INDUSTRIEPREIS 2013”, in 2014 als “BEST OF INNOVATIONSPREIS IT 2014” und in 2016 als “BEST OF INDUSTRIEPREIS 2016” von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

Die Inline Sales GmbH ist Bestandteil der Inline Sales International Group und verantwortlich für das Geschäft der Gruppe in Zentral- und Osteuropa. Weitere Niederlassungen und Vertriebsbüros der Gruppe befinden sich in vielen Ländern in Europa, USA, Asien und Afrika.

In ihrer über 19-jährigen Tätigkeit hat die Inline Sales International Group namhafte Kunden betreut wie British Telecom, BBC, Linde, Motorola, COMPAREX, Samsung, EDS, Reed Elsevier oder Laser 2000. Darüber hinaus wurden bereits hunderte von kleinen und mittelständischen Unternehmen erfolgreich aufgebaut. Außerdem arbeitete die Inline Sales GmbH bereits für die Landesregierung von Bayern und die Regierungen von Israel, Süd-Korea, Thailand, Malta, Australien, Belgien, Ungarn, Costa Rica und viele andere.

Posted by on 24. April 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis