Startseite » Allgemein » Das 5G-Netzwerk im Griff: VIAVI erweitert Funktionen der O-RAN Test Suite

Das 5G-Netzwerk im Griff: VIAVI erweitert Funktionen der O-RAN Test Suite

Eningen, 18.06.2020 – Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, erweitert die Funktionen seiner virtuellen Testlösung TeraVM 5G um Lasttests der Open Central Unit (O-CU) gemäß O-RAN-Spezifikationen. Mit dem TeraVM F1-Lastgenerator können Serviceprovider und Komponentenhersteller künftig vollständige Wraparound-Tests der O-CU durchführen und Interoperabilität sowie Performance des Subsystems in verschiedenen reproduzierbaren Testszenarios prüfen. VIAVI Solutions knüpft damit an die Einführung der branchenweit ersten Testsuite für O-RAN-Spezifikationen im März 2020 an, die bereits erfolgreich von Tier-1-Betreibern und Netzwerkausrüstern eingesetzt wird.

Die softwarebasierte Testlösung TeraVM F1-Lastgenerator emuliert in aussagekräftigen Funktions- und Lasttests hunderte von Gbps pro Stunde, Tausende von O-DUs (Open Distributed Units) und Millionen von verbundenen Geräten, um die Leistung der O-CU zu ermitteln und mögliche Probleme bei der Datenübertragung aufzudecken. Die Software ist konform mit dem 3GPP F1-Anwendungsprotokoll und kann auf einer x86 Commercial Off The Shelf (COTS) Hardware oder in der Cloud betrieben werden. Um die Flexibilität der Lasttests zu erhöhen und eine breitere Palette von Anwendungsfällen abzudecken, sind zusätzlich optionale Funktionen der Testsuite verfügbar – darunter der 5G Standalone/Non-Standalone Core Emulator für Anwendungsfälle ohne echtes Corenetz sowie der X2 Core Tester für 5G NSA-Messungen.

Da die Struktur des O-RANs gNodeB-Basisstationen in drei verschiedene, offene und standardisierte Elemente – die O-CU, O-DU und Open Radio Unit (O-RU) – disaggregiert und somit Produkte unterschiedlicher Hersteller integriert werden können, ist die Prüfung der Interoperabilität dieser Komponenten zentral für die Funktionalität des 5G-Netzwerks. Der Test der Open Central Unit spielt dabei eine besonders wichtige Rolle, da die O-CU den ersten Datensammelpunkt zwischen RAN (Radio Access Network: Funkzugangsnetzwerke) und Core bildet. Mithilfe der Testlösung können Anwender nun validieren, dass die O-CU nahtlos über die F1-Schnittstelle mit der O-DU interagiert und auch unter hohen Lastanforderungen zuverlässig arbeitet.

Die virtuelle Testumgebung TeraVM ist Teil des „Lab to Field“ 5G-Testportfolios von VIAVI Solutions, welches sich aus einer Reihe an Mess- und Testlösung zur Vereinfachung von Planung, Betrieb und Wartung von 5G-Netzen zusammensetzt. Der 3GPP-konforme 5G RAN- und Corenetz-Emulator unterstützt Komponentenhersteller und Serviceprovider bei der Anwendungsemulation und Sicherheitsvalidierung von 5G-Netzausrüstungen und -Diensten.

„Die Roadmap der Industrie für ein offenes 5G-RAN wurde zeitlich gestrafft, und sowohl Hersteller als auch Dienstanbieter benötigen jetzt standardkonforme Testfunktionen, um Interoperabilität und Performance zu gewährleisten“, so Ian Langley, Vice President und General Manager, Wireless Business, VIAVI Solutions. „VIAVI verstärkt mit End-to-End-, Wraparound- und jetzt auch virtualisierten Testlösungen weiterhin seine branchenweit erste O-RAN-Testsuite“.

Posted by on 18. Juni 2020. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis