Startseite » Allgemein » IT-Sicherheit ist nicht gleich IT-Sicherheit

IT-Sicherheit ist nicht gleich IT-Sicherheit

Da sich der herkömmliche Malware- und Anti-Viren-Schutz auf den eingehenden Datenverkehr konzentriert, fokussiert sich BlackFog auf die Überwachung des ausgehenden Datenverkehrs und bietet damit eine signifikante Erhöhung und Ergänzung der Sicherheit von Endgeräten. So verhindert das Blocken von unerwünschtem Outbound-Traffic die Aktivierung von Schadsoftware. Dieser Schutz schließt auch den Unsicherheitsfaktor Mensch mit ein. Denn: Kein Virenschutz hilft gegen versehentlich geöffnete Phishing-Mails!

Mit seinen derzeit 14 Verteidigungsebenen bietet BlackFog einen umfangreichen Schutz gegen Ransomware, Spyware, Malware, Phishing, Kryptomining oder Malvertising. Dabei analysiert ein intelligentes Regelwerk auf dem Endgerät den kompletten Outbound-Traffic und blockt unerwünschte Verbindungen in Echtzeit, sodass ein Schaden gar nicht erst entsteht. BlackFog schützt nicht nur vor mehr als 24 Millionen bekannten Bedrohungen, sondern erkennt insbesondere die stark zunehmenden Fileless-Attacken sowie die besonders hinterhältigen amorphen Angriffsszenarien, die sich permanent verändern.

„BlackFog arbeitet besonders effektiv mit vorhandenen Firewall- und Anti-Virus-Lösungen zusammen, da es als innovatives Missing-Piece den ausgehenden Datenverkehr überwacht und damit zum Must-Have für jedes Endgerät wird. Dadurch lässt sich nahezu jedes vorhandene Sicherheitsniveau nochmals deutlich erhöhen“, sagt Christian Ullrich, IT-Sicherheitsexperte und Head of Sales bei RED EAGLE.

Posted by on 26. November 2020. Filed under Allgemein,Innovation. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis