Startseite » Allgemein » Neuer Lehrplan für die Schulung ISTQB Advanced Level Technical Tester

Neuer Lehrplan für die Schulung ISTQB Advanced Level Technical Tester

Lehrplanwechsel für den ISTQB Technical Test Analyst – Was ändert sich?

ISTQB® hat im Oktober 2019 einen neuen Lehrplan für den ISTQB Technical Test Analyst herausgegeben. Seit April 2020 ist dieser Lehrplan auch in seiner deutschsprachigen Fassung freigegeben. Aktuell befinden wir uns in einer Übergangsphase, wo Schulungen und Prüfungen sowohl nach dem neuen Lehrplan (Version 2019) als auch nach dem alten Lehrplan (Version 2012) möglich sind. Diese Übergangsphase läuft für englischsprachige Prüfungen bis zum 4. Februar 2021 und für deutschsprachige Prüfungen bis zum 4. August 2021.

Was sind die Gründe für die Überarbeitung? Was sind inhaltlich die wichtigsten Unterschiede? Lohnt es sich, bereits in der Übergangsphase eine Zertifizierung nach dem den neuen Lehrplan anzustreben?

Die Hintergründe:

Es gibt vier wesentliche Gründe die zur Überarbeitung des Lehrplans geführt haben:

Anpassung an aktuelle Standards
Dies betrifft vor allem die Darstellung der technischen Qualitätsmerkmale nach dem Modell der aktuellen Norm ISO/IEC 25010. Dieser Schritt war seit längerem fällig, da der bisherige Lehrplan Version 2012 noch die alte Norm ISO/IEC 9126 verwendet, die eigentlich seit März 2011 zurückgezogen und durch ISO/IEC 25010 ersetzt ist.

Die für den Technical Test Analyst relevanteste Verbesserung betrifft den IT-Sicherheitstest (Security Test). Das Thema IT-Sicherheit wird in ISO/IEC 25010 zu einem nichtfunktionalen Hauptmerkmal für Produktqualität aufgewertet – in ISO/IEC 9126 führte es noch ein relatives Schattendasein als Untermerkmal der funktionalen Qualität – und mit entsprechenden Untermerkmalen differenzierter dargestellt. Diese Aufwertung ist absolut angemessen angesichts der wachsenden Bedrohung der in Zeiten von IoT allgegenwärtigen und zunehmend vernetzten IT-Systeme durch Cyberangriffe.

Eher formale Anpassungen betreffen den Koexistenztest, der in ISO/IEC 25010 als Teil des Kompatibilitätstests aufgeführt wird (In ISO/IEC 9126 gehörte er zum Portabilitätstest), sowie die Bezugnahme auf die Norm ISO/IEC/IEEE 29119, welche die bislang referenzierten Normen IEEE 829 „Test Dokumentation“ und BS 7925 „Testtechniken“ abgelöst hat (allerdings ohne signifikante inhaltliche Verbesserungen).

Feedback der Stakeholder

ISTQB® hat 2018 eine Befragung seiner Stakeholder durchgeführt und setzt mit dem neuen Lehrplan Feedback aus dieser Befragung um:

Beim White-Box Test wurden die Testverfahren „einfacher Bedingungstest“ und „Bedingungs-/Entscheidungstest“ aus dem Lehrplan entfernt, die in der Praxis kaum verwendet werden und daher eher von akademischer Bedeutung sind. Der „Pfadtest“ wurde ersetzt durch den „Basispfadtest“ nach McCabe. Dieses Verfahren ist praxisgerechter, da es auch z.B. bei Schleifen mit vertretbarem Testaufwand auskommt und eine mathematisch sauber definierte und objektiv messbare Abdeckungsmetrik liefert.

Bei den Tools wurde das Thema „Werkzeugintegration“ wegen offenbar geringer Resonanz aus dem Lehrplan entfernt. Dafür wurde das stärker nachgefragte Thema „Werkzeugunterstützung für das Testen mobiler Applikationen“ (Simulatoren / Emulatoren) neu aufgenommen.

Harmonisierung mit dem Foundation Level
Der ISTQB® Foundation Level Lehrplan wurde zuletzt 2018 neu aufgelegt. Damals wurde – vermutlich ebenfalls anhand von Stakeholder Feedback – der Scope für White-Box Testverfahren reduziert, so dass Anweisungs- und Entscheidungstest nun im Foundation Level nur grob und ohne praktische Übungen vermittelt werden. Daraus ergab sich für den Technical Test Analyst eine Lücke, da der Lehrplan in der alten Version 2012 keine Lernziele für den Anweisungs- und Entscheidungstest enthält sondern diesbezüglich einfach auf den Foundation Level verweist. Der neue Lehrplan Version 2019 schließt nun diese Lücke mit zusätzlichen Lernzielen für die praktische Anwendung von Anweisungs- und Entscheidungstest.
Harmonisierung mit Specialist Modulen
Seit Veröffentlichung des alten Lehrplans 2012 hat ISTQB® eine ganze Reihe von Specialist Modulen auf den Weg gebracht, die sich ebenso wie der Technical Test Analyst speziellen technischen Herausforderungen beim Testen widmen:

Foundation Level Specialist Module
– Performanztest
– Mobile Application Testing
– Model-Based Tester

Advanced Level Specialist Module
– Security Tester
– Testautomatisierungsentwickler

Dadurch sind zwangsläufig auch Überschneidungen dieser Specialist Module mit dem alten Lehrplan des Technical Test Analyst entstanden. Der neue Lehrplan beseitigt diese Überschneidungen dadurch, dass diese Themen im Technical Test Analyst nun weniger detailliert behandelt werden. Man erhält weiterhin einen soliden Überblick über diese vielfältigen technischen Themen, wird aber für die weitere Vertiefung eher auf die Specialist Module verwiesen.

Link zur Original-Meldung: https://expleoacademy.com/dach/der-neue-lehrplan-fuer-den-istqb-advanced-level-technical-tester/

Alle ISTQB Schulungen
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-foundation-level-extension-agile-tester/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-advanced-level-test-automation-engineer/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-advanced-level-test-manager/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-advanced-level-security-tester/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-advanced-level-technical-test-analyst/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-advanced-level-test-analyst/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-foundation-level/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-foundation-level-extension-model-based-tester/
https://expleoacademy.com/dach/training/istqb-certified-tester-usability-testing/

Weitere Schulungen und Trainings:

Neben allen ISTQB Kursen wie Certified Automotive Software Tester (CTFL-AuT), Agile Tester, Test Automation Engineer, Test Manager, Security Tester, Technical Test Analyst , Test Analyst sowie ISTQB® Certified Tester – Foundation Level, Model Based Tester und Usability-Testing bietet die Expleo Academy IREB Schulungen und alle ?Agile– Schulungen wie Agile Requirements Engineering, iSQI® Certified Agile Essentials, Leading SAFe, Professional Scrum Master, Scrum Product Owner, Agile Software Engineering, DevOps Practitioner , Product Owner / Product Manager, SAFe® Scrum Master, Alle ?Requirements Engineering– Schulungen wie IREB CPRE Advanced Level, IREB CPRE RE@Agile, Foundation Level und RE@Agile Primer, Alle ?QA & Testing– Schulungen wie Aufwandsschätzung für Tester und Testmanager, Effizientes Testen & Testprozessoptimierung, IT-Effizienz steigern: Produkte, Prozesse, Kosten, Kennzahlen für Testmanager, Performance Testing, Testkonzepte schreiben, Abnahmetest, Testoutsourcing, Testumgebung, ?Project Management– Schulungen wie ASQF® Certified Professional, Project Management mit Microsoft Project, Tools & Automation Schulungen wie A4Q Selenium, Automatisierung mit Selenium, Confluence, Jira Essentials, Jira Software für agile Projekte, Jira Xray Agile Testing, Jira Server, Projekte organisieren mit Kanban, Tricentis Tosca Tester . Weitere ?Fundamentals– Schulungen wie Anforderungen prüfen, Fundamentale Testtechniken, Grundlagen des Software-Qualitätsmanagement, Grundlagen des Testens, Kennzahlen in IT-Projekten, Testautomatisierung oder Process Quality Schulungen wie Automotive Spice – Engineering, Management Prozesse, Unterstützende Prozesse, Automotive-Prozesse für Führungskräfte, den ECQA – Certified Software Process Improvement (SPI) Manager oder iNTACS Certified Competent Assessor (auch Competent Assessor (Automotive Spice), Provisional Assessor für  Automotive Spice oder Test Spice, sowie ?Risk Management– Schulungen wie Reviews mit Erfolg: Fehler früh finden und vermeiden, Risikobasiertes Testen, Risikomanagement im Programm.

Über die Expleo Academy

Die Expleo Academy geht zurück auf die ehemalige Trainingsabteilung der 1986 gegründeten SQS AG. Unter dem heutigen Namen ist die Expleo Academy weltweit tätig und unterhält Niederlassungen auf drei Kontinenten. In mehr als 800 Schulungen trainiert die Expleo Academy jährlich rund 6.000 Teilnehmende. Schwerpunkt sind Schulungen und Weiterbildungen zu Themen wie Software Testing und Architektur-Qualität (ISTQB®, iSAQB®), Business Analyse und Requirements Engineering (BCS, IREB®) und Agiles Vorgehen (Scrum, SAFe). Darüber hinaus gibt die Expleo Academy Werkzeugschulungen für ihre Tool-Partner Atlassian (Jira, Confluence), Tricentis (Tosca) und Micro Focus (ALM, UFT). Die Expleo Academy bietet ihren Kunden weltweit passgenaue Schulungslösungen in öffentlichen Seminaren oder in kundeninternen Veranstaltungen.

Kontakt

Expleo Technology Germany GmbH
Stollwerckstraße 11
51149 Köln

Tel: +49 2203 91 54 – 17
Fax: +49 2203 91 54 – 15
E-Mail: academy-dach@expleogroup.com
Web: https://expleoacademy.com/dach/
Maps: https://g.page/expleo-academy?gm

Posted by on 5. Februar 2021. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis