Startseite » Computer & Technik » Allgemeines & Information » Zuora hilft Vertalo bei der Einführung der ersten Anleger-Plattform für das Management digitaler Vermögenswerte Zuora macht das Subscription-Business innovativer Fintech-Startups zukunftssicher

Zuora hilft Vertalo bei der Einführung der ersten Anleger-Plattform für das Management digitaler Vermögenswerte Zuora macht das Subscription-Business innovativer Fintech-Startups zukunftssicher

Zuora, Inc., (NYSE:ZUO), der führende Anbieter Cloud-basierter Subscription-Management-Plattformen, gibt bekannt, dass Vertalo für die Einführung des ersten digitalen Betriebssystems für digitale Vermögenswerte auf Zuora® Billing setzt. Durch die Zuora-Plattform konnte Vertalo den erforderlichen Zeitaufwand für die Abwicklung der Finanzprozesse um 20% reduzieren und den Umsatz im Monatsvergleich um 545% steigern.

Die Tokenisierung von Vermögenswerten ist eine disruptive Entwicklung in der Finanzwirtschaft, bei der digitalisierte Abbilder eines Vermögenswerts inklusive der in diesem Wert enthaltenen Rechte und Pflichten sowie dessen hierdurch ermöglichte Übertragbarkeit geschaffen werden. Laut Deloitte schaffen derart digitalisierte Währungen eine effizientere und gerechtere Finanzwelt, indem sie den Aufwand für sowohl die Kreation als auch den Kauf und Verkauf von Vermögenswerten für Sekundärmärkte stark reduzieren. Infolge soll der Markt für Tokenisierung bis 2023 auf ein Volumen von 2,6 Milliarden Dollar anwachsen.

Vertalo erkannte diese Marktchance und wurde 2017 mit dem Ziel gegründet, Anlegern in der neuen Welt der tokenisierten Zahlungen zum Erfolg zu verhelfen, indem es die Investor Compliance sicherstellt, Kapitalisierungstabellen (Cap Tables) für die Blockchains einrichtet, als Datenbank für die Vermögenswerte fungiert und als Umschlagplatz für privates Vermögen dient. Dank der durch die Zuora-Plattform erzielten Effizienzsteigerungen ist die Technologie von Vertalo nun deutlich besser in der Lage, die technologischen Barrieren für Märkte des Managements von Privatvermögen zu beseitigen und private Emittenten und Investoren auf einer Plattform zu vernetzen.

„Wir haben Zuora als unseren strategischen Technologiepartner ausgewählt, um unsere komplexen Abrechnungsverfahren für Subscriptions einzuführen sowie zu verwalten und um unser Geschäft zukunftssicher zu machen“, sagt Dave Hendricks, CEO und Gründer von Vertalo. „Für die nächsten sechs bis zwölf Monate erwarten wir ein Wachstum von 100 Prozent pro Monat. Diese Wachstumsfähigkeit hängt stark davon ab, die Preisgestaltung und das Packaging unserer Angebote iterieren zu können. Mit der Zuora-Plattform erreichten wir eine kurze Markteinführungszeit und können uns schnell an die sich dynamisch ändernden Anforderungen anpassen. Dadurch können wir unseren Fokus nun auf wertvolle Plattforminnovationen legen.“

In seiner noch frühen Wachstumsphase wollte Vertalo einen Innovationsstau durch das traditionell zeitintensive Finanz- und IT-Geschäft vermeiden. Mit Zuora Billing konnte das Unternehmen den Zeitaufwand für das Management seiner komplexen Subscription-Modelle um 20% reduzieren. Zudem konnte Vertalo seine Preisgestaltung optimieren, Kundennutzungsmuster verstehen und seine Angebote iterieren. Mit Zuora erzielte Vertalo ein Kundenwachstum von 200% und ein Umsatzwachstum von 545% im Monats- und Quartalsvergleich.

Posted by on 21. April 2021. Filed under Allgemeines & Information. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis