Startseite » Computer & Technik » 2021 DIGIX GLOBAL AI CHALLENGE: 305.000 US-Dollar an Preisen für talentierte KI-Innovatoren

2021 DIGIX GLOBAL AI CHALLENGE: 305.000 US-Dollar an Preisen für talentierte KI-Innovatoren

Die DIGIX GLOBAL AI CHALLENGE 2021 wurde am 10. Juni gemeinsam von der Jiangsu Association of Artificial Intelligence (JSAI), der Huawei Consumer Cloud Service Dept und dem Huawei Nanjing Research Center in Peking gestartet. Bei der Eröffnungsfeier hielt Liu Dongfang, Direktor der Open Platform Business Dept, Cloud Service, Huawei Consumer Business Group, eine Grundsatzrede. Zhi-Hua Zhou, Professor an der Nanjing University, ACM/AAAI/IEEE Fellow, sprach per Videolink und lud die Algorithmus-Enthusiasten unter den Studenten ein, ihre Talente bei dem Wettbewerb zu präsentieren.

Seit ihrem Debüt im Jahr 2019 hat die DIGIX GLOBAL AI CHALLENGE ein breites Interesse von studentischen Algorithmus-Enthusiasten und Industrieexperten gleichermaßen geweckt. Die Vorschläge des Wettbewerbs, die die neuesten KI-Theorien und Geschäftspraktiken kapseln, haben eine wachsende Zahl von Teilnehmern angezogen. Teilnehmer, die ihre Fähigkeiten auf die Probe stellen möchten, können sich auf der HUAWEI Developers (https://developer.huawei.com/consumer/en/activity/digixActivity/digixdetail/201621219634131423) -Webseite anmelden.

Mehr Vorschläge, welche die Vorstellungskraft anregen

Die diesjährige DIGIX GLOBAL AI CHALLENGE kommt mit mehr herausfordernden Vorschlägen als je zuvor. Die fünf Vorschläge, die sich mit der Vorhersage des Verbleibs von Benutzern während verschiedener Zeiträume auf der Grundlage mehrerer Ziele und Ansichten, der Bewertung der Qualität von Artikeln auf der Grundlage von Multi-Modell-Transfer-Lernen, Videoempfehlungen auf der Grundlage von Mehrziel-Optimierung, Such-Rankings in multimodalen und mehrsprachigen Kontexten und Menü-Identifikation auf der Grundlage von Wenig-Lern-Modellen befassen, zielen alle darauf ab, seit langem bestehende Herausforderungen der realen Welt zu lösen.

Der erste Vorschlag, die Vorhersage der Benutzerbindung während verschiedener Zeiträume auf der Grundlage mehrerer Ziele und Ansichten, konzentriert sich auf Methoden zur Verbesserung der mehrtägigen Benutzerbindung durch benutzerinformationsbasierte Verhaltenskettenvektorisierung, die für die Erforschung von maschinellen Lernmodellen der nächsten Generation und multimodaler Vektorisierung entscheidend ist.

Der nächste Vorschlag – die Bewertung der Artikelqualität auf der Basis von Multi-Modell-Transfer-Learning – setzt an der Wurzel des Feldes der Datenzufuhr an. Es ist allgemein anerkannt, dass genaue Modelle zur Bewertung der Artikelqualität, sobald sie verfügbar sind, technologische Innovationen und Durchbrüche im Bereich der Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) sowie die Entwicklung von NLP-Algorithmen vorantreiben werden.

Der Vorschlag, der sich mit Videoempfehlungen auf Basis von Mehrzieloptimierung befasst, testet die Fähigkeit der Teilnehmer, das implizite Feedback der Benutzer zu priorisieren, was für die Generierung genauer Empfehlungen entscheidend ist.

Trotz unzähliger Empfehlungs-Popups neigen Benutzer dazu, eine Suche durchzuführen, um die benötigten Informationen zu erhalten. Die Optimierung des Sucherlebnisses für Benutzer und das Ranking der Suchergebnisse bleibt jedoch eine Herausforderung. Der Vorschlag zu Suchrankings in multimodalen und mehrsprachigen Kontexten befasst sich mit diesem Thema.

Der abschließende Vorschlag, d.h. die Menüidentifikation mit Hilfe von „few-shot“ Lernmodellen, wurde entwickelt, um die Genauigkeit der Abbild-Text-Erkennung zu erhöhen, neue Technologien im Bereich der Abbild-Text-Erkennung zu erforschen und zu Fortschritten in diesem Bereich beizutragen.

Alle fünf Vorschläge sind sowohl pragmatisch als auch zukunftsgerichtet. Sie verlangen von den Teilnehmern, dass sie algorithmische Modelle auf Basis vorgegebener Datensätze erstellen, reale Probleme lösen und modernste KI-Technologien implementieren. Sie zielen darauf ab, Innovationen im Bereich der KI-Algorithmen zu inspirieren und die Bedingungen für ein florierendes Geschäftsumfeld zu schaffen.

Expertenmentoring, Förderung von KI-Talenten

Die Teilnehmer werden die Gelegenheit haben, sich mit renommierten KI-Experten auszutauschen, darunter Zhi-Hua Zhou, Professor an der Universität Nanjing, ACM/AAAI/IEEE Fellow; Pascal Van Hentenryck, Professor am Georgia Institute of Technology und Programmvorsitzender der Conference on Artificial Intelligence (AAAI) 2019; und Giuseppe De Giacomo, Professor an der Universität Roma „La Sapienza“ und Programmvorsitzender der European Conference on Artificial Intelligence (ECAI) 2020. Darüber hinaus werden 15 KI-Experten aus China eine hochkarätige Jury bilden, die die Arbeiten in den verschiedenen Phasen des Wettbewerbs bewertet. Diese Experten werden unschätzbares Feedback geben und den Teilnehmern helfen, effektivere Algorithmen zu erstellen und das Gelernte in die Praxis zu setzen.

305.000 US-Dollar an Preisen, die die KI-Pioniere von morgen fördern

Insgesamt stehen 305.000 US-Dollar als Preisgeld für den Wettbewerb zur Verfügung, eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren. Für jeden der fünf Vorschläge erhalten der Sieger, der Erstplatzierte, der Zweitplatzierte und das Team mit der ehrenvollen Erwähnung jeweils 30.000, 15.000, 10.000 und 2.000 US-Dollar.

Nach der Registrierung für den Wettbewerb können die Teilnehmer sich für die Teilnahme am Online-Wettbewerb entscheiden, indem sie eine beliebige Anzahl von Vorschlägen einreichen. 6 Teams aus jedem Vorschlag und insgesamt 30 Teams werden für das Elite-Finale ausgewählt, basierend auf den Ergebnissen der automatischen Wertung und der Expertenbewertung. Die Finalisten werden an einem speziellen Online-Wettbewerb teilnehmen und Präsentationen halten.

Als weltweit renommierter KI-Algorithmus-Wettbewerb bietet die DIGIX GLOBAL AI CHALLENGE Wissenschaftlern und talentierten studentischen Algorithmus-Entwicklern eine einzigartige Chance, zukunftsweisende Technologien zu erforschen und Herausforderungen anzugehen, die Innovationen im digitalen Zeitalter behindern. Sie wird auch weiterhin eine Plattform für talentierte studentische Algorithmus-Entwickler bieten, um ihre Fähigkeiten voll zur Geltung zu bringen und am technologischen und fachlichen Austausch teilzunehmen, während sie gleichzeitig KI-Algorithmus-Profis hilft, über den Tellerrand zu schauen.

Klicken Sie hier um loszulegen: https://developer.huawei.com/consumer/en/activity/digixActivity/digixdetail/201621219634131423 (https://developer.huawei.com/consumer/en/activity/digixActivity/digixdetail/201621219634131423)

Pressekontakt:

Jinyu Yang
yangjinyu4@huawei.com

Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 17. Juni 2021. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis