Startseite » Business & Software » New Media & Software » Vertrauliche Dokumente kontrolliert und sicher für On- oder Offline Nutzung

Vertrauliche Dokumente kontrolliert und sicher für On- oder Offline Nutzung

Euskirchen, den 17.12.2010: Mit FileOpen kann die Verteilung von sensiblen Dokumenten intern wie extern kontrolliert werden. Der Hersteller aus den USA hat sich seit mehr als 10 Jahren dem Schutz des geistigen Eigentums unter Einsatz von PDF, FLASH und Office Dokumenten verschrieben und entwickelt gemeinsam mit Actino Software Tools, die zur Erreichung der gewünschten Sicherheit in einen servergestützten Prozess eingebettet werden können. So gibt es bereits zahlreiche Systemanbieter und Integratoren, die FileOpen für die eigenen DMS- oder ECM-Lösungen nutzen.

Immer mehr Dokumente, von Umsatzauswertungen, Auditreports, Trainingsmaterialien, Verträgen bis zu Angeboten, erfordern den vertraulichen Umgang. PDF bietet in der Wiedergabe, aber auch im Schutz gegen unbefugten Zugriff weit reichende Funktionen. Dabei kann mit der Lösung des Adobe Partners FileOpen nicht nur das Öffnen kontrolliert werden, sondern auch das Drucken der Seiten und das Kopieren von Inhalten. Mit der Unterstützung von FLASH wurde des Angebot speziell für Online Anwendungen erweitert und mit dem iPad oder Black Berry auch mobile Systeme unterstützt.

Wenn vertrauliche Dokumente bereitgestellt werden, dann reicht nicht nur die Kontrolle über den Verteilungsprozess und den Zugriff auf die Datei – auch die konkrete Anwendung des Dokuments durch eine bestimmte Person muss kontrolliert werden können. FileOpen setzt genau an dieser Stelle an. Immer dann, wenn eine PDF oder FLASH geöffnet oder ausgegeben werden soll, erfolgt eine Anfrage an einen Permission Server, der die individuellen Rechte verwaltet. Der Schlüssel zur Nutzung der Datei unterliegt damit der ständigen Kontrolle des Herausgebers.

„Der Schutz von Inhalten ist eine der wichtigsten Funktionen von portalen Formate wie PDF oder FLASH.“ so Michael Karbe, Geschäftsführer der Actino Software. „Wir erleben mit steigender Tendenz Anfragen in dieser Richtung. Dabei handelt es sich entweder um interne Informationen, Daten aus dem Archiv, Unterlagen für Kunden oder Dokumente zum Verkauf. Die Vorteile von FileOpen sind der flexible Schutz, der modulare Aufbau, die Anwendung des kostenlosen Adobe Reader oder FLASH Player, die Integrationsmöglichkeiten sowie der günstige Preis. Zudem lässt sich die Anwendung hervorragend im Kontext mit PDF/A bzw. der Archivierung einsetzen, indem entnommene Dokumente On Demand geschützt werden.“

Posted by on 17. Dezember 2010. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis