Startseite » Business & Software » New Media & Software » MACH AG hat ihre Software kunden- und nutzenorientiert weiterentwickelt

MACH AG hat ihre Software kunden- und nutzenorientiert weiterentwickelt

Web-Anwendungen: Funktionen im Finanzwesen ausgebaut
Mit der neuen Version wurde die bestehende Client/Server-Anwendung für das Mahnwesen entschlackt und in der Browser-Technologie umgesetzt. Dabei standen ein hoher Anwendungskomfort und eine einfache Bedienung im Vordergrund. Besonders ergonomisch und nutzerorientiert zeigt sich die neue Eingabemaske für die Rechnungswesenbelege, die sehr flexibel konfiguriert werden kann. Dadurch kann der Bediener die Maske so einstellen, wie er sie für seine spezifische Aufgabenstellung benötigt. Als weitere Neuerung stehen erste Funktionen der Anlagenwirtschaft Web-basiert zur Verfügung. Damit kann die bisherige „zweigleisige“ Belegerfassung von anlagenrelevanten und nicht anlagenrelevanten Belegen aufgelöst werden. Der gesamte Prozess der Belegerfassung inklusive der Zusatzkontierung von anlagenrelevanten Belegen kann vollständig via Browser erfolgen.

Elektronische Personalakte optimiert
MACH Personalmanagement berücksichtigt mit der neuen Version die Besonderheiten der öffentlichen Verwaltung noch präziser als bisher, zum Beispiel in der elektronischen Personalakte in Bezug auf Verträge, Vertragsversionen sowie Stellenzuordnungen. Gleichzeitig wurde der Funktionsumfang erweitert und die Praxistauglichkeit ausgebaut. Ein Beispiel: Künftig kann eine Vertragsversion ohne spezifische Stellenzuordnung angelegt werden. Das macht besonders dann Sinn, wenn noch nicht endgültig klar ist, welche Stelle eine Person besetzen soll.

Neuer Standard bietet Mehrwert
Nicht nur für wichtige E-Government-Vorhaben wie die IT-Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie ist ein effizientes Fristenmanagement wichtige Voraussetzung. Mit der Möglichkeit, die Wiedervorlage sowie einen Kurzhinweis für eine Bearbeitungsaktion direkt in der Bearbeitungs- und Federführungsliste editieren zu können, bietet das System neue Komfortfunktionen für die fristgerechte Aufgabenerledigung. Weiter investiert wurde auch in einen zukunftssicheren Standard: Für die sichere Langzeitarchivierung elektronischer Dokumente unterstützt MACH InformationManager das ISO-zertifizierte Format PDF/A. Der besondere Pfiff dabei: Die Konvertierung in dieses universelle Format nutzt die Software gleichzeitig für die Vorschau im integrierten Viewer. Der Nutzen: Dokumente verschiedener Formate lassen sich auf diese Weise im System laden und anzeigen, ohne die mit dem Dokument verbundene Anwendung starten zu müssen.

Posted by on 22. September 2008. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis