Startseite » Allgemein » Sicherer Remotezugriff für Lehrkräfte: Gemeinde Ittigen stattet knapp 100 Dozenten mit G/On Remote Access aus

Sicherer Remotezugriff für Lehrkräfte: Gemeinde Ittigen stattet knapp 100 Dozenten mit G/On Remote Access aus

Eriskirch, 08. Januar 2009 – Bereits in der Pilotphase konnte G/On als „all-in-one“ Produkt die zentralen Anforderungen der Gemeinde Ittigen erfüllen, nämlich eine einfache, installationsfreie Handhabung auf der Clientseite ohne Abstriche an der Funktionalität sowie die sichere, mobile Identifikation jedes Users.

G/On ist eine patentierte Remote Access Plattform, die keine Installation auf der Clientseite erfordert und den Anwender direkt mit den für ihn zentral freigegebenen Applikationen verbindet. Im Gegensatz zu traditionellen Systemen wird das Netzwerk nicht nach aussen geöffnet, der Client also nicht zum Bestandteil des LANs. Da keine IP-Konnektivität über klassische VPN-Tunnelingprotokolle wie IPSec, SSL, L2TP und PTPP in das Netzwerk besteht, ist eine Kompromittierung durch Malware, Spyware oder Man-in-the-middle Angriffe ausgeschlossen.

Markus Moog, Leiter Informatik der Gemeinde Ittigen beschreibt dies so: „Die innovative Technologie erfüllt all unsere Bedürfnisse. So befindet sich die fürs sichere Login und für die abhörsichere Kommunikation benötigte Applikation auf dem Stick selbst – PC-spezifische Software-Installationen entfallen. Zudem sind benutzerseitig weder VPN-Kenntnisse noch ein mehrfaches Login nötig. Ganz im Gegenteil. Hat sich der User via G/On erfolgreich beim Terminal-Server angemeldet, stehen ihm sämtliche individuell freigegebenen Ressourcen wie etwa Stunden- und Ferienpläne, Schulunterlagen oder Schulverwaltungssoftware zur Verfügung.“

Eine Erleichterung für den Administrator ist ausserdem die zentrale Verwaltung aller Remoteverbindungen und USB Access Keys sowie die Möglichkeit, Änderungen der Zugriffsrechte direkt im Betrieb durchzusetzen. Markus Moog: „Die Administration des Servers beziehungsweise das Laden der benutzerspezifischen Daten auf die jeweiligen G/On-Sticks geht einfach und schnell von der Hand. Dadurch wird die Einbindung neuer User oder die Implementation erweiterter Zugriffsrechte zum Kinderspiel.“

Implementiert wurde die Lösung durch den Giritech Certified Partner AVATECH AG, Volketswil (www.avatech.ch), eine Beschreibung des Projekts ist online abrufbar unter:
http://www.giritech.de/downloads/success-stories/Gemeinde_Ittigen_CH.pdf

Giritech G/On wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz über zertifizierte Partner vertrieben.

Posted by on 9. Januar 2009. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis