Startseite » Allgemein » IT-Dienstleister Inventx optimiert Service für Schweizer Banken mit FrontRange IT Service Management Lösung

IT-Dienstleister Inventx optimiert Service für Schweizer Banken mit FrontRange IT Service Management Lösung

Unterschleißheim, 12. März 2013 – Der Schweizer IT-Dienstleister Inventx AG setzt die HEAT IT Service Management (ITSM) Suite von FrontRange ein, um Banken und Finanzinstituten einen effizienten IT-Support zu bieten. Die flexibel anpassbare Lösung ist für das im schweizerischen Chur ansässige Unternehmen nicht nur die Basis für die tägliche Zusammenarbeit mit seinen Kunden aus dem Finanzbereich, sondern auch der Garant für eine hohe IT-Betriebsqualität. Die Einführung der neuen ITSM-Plattform dauerte nur acht Monate.

Bei der Suche nach einer neuen ITSM-Plattform war für Inventx entscheidend, dass diese den vielfältigen Anforderungen der verschiedenen Banken und Finanzdienstleister gewachsen war. Die Abläufe und Schnittstellen sollten flexibel sein und sich einfach in bestehende Prozesse beim Kunden integrieren lassen. Darüber hinaus war für Inventx ein hoher Standardisierungsgrad ein wichtiges Auswahlkriterium. Die HEAT IT Service Management Suite von FrontRange erfüllte diese Anforderungen und wurde dem IT-Dienstleister zudem von mehreren Kunden empfohlen.

Nach dem Toolentscheid untersuchte FrontRange gemeinsam mit dem IT-Dienstleister Inventx, wie sich die neue Lösung am besten an die bestehenden ITSM-Tools der jeweiligen Banken anbinden lässt. Um dabei auch die Einhaltung der strikten Vorgaben der schweizerischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) zu gewährleisten, wurden diese Anforderungen in mehrtägigen Workshops gemeinsam mit Kunden definiert. Nach der Erstellung dieses detaillierten Anforderungskataloges stimmte Inventx diesen mit den Management-Gremien der jeweiligen Unternehmen ab. So konnte der IT-Dienstleister gewährleisten, dass sich die Prozesse der einzelnen Kunden nachhaltig in die von Inventx genutzte ITSM-Lösung integrieren ließen.

Nur acht Monate nach dem Start des Projektes wurde die Einführung der HEAT Suite erfolgreich abgeschlossen. Dank einem effizienteren Incident Management lassen sich Störungen der IT nun erheblich schneller beheben. Auch die Zahl der Rück- und Verständnisfragen sank durch die hohe Transparenz der Lösung und die Zufriedenheit der Kunden verbesserte sich deutlich.

„Mit FrontRange konnten wir unsere Anforderungen am besten und effizientesten umsetzen“, erklärt Lorenzo Zoccoletti, Finanzchef der Inventx AG. „Die Lösung kommt bei unseren Anwendern sehr gut an. Die Benutzung ist einfach und zuverlässig. Zudem sind die eingesetzten Dashboards übersichtlich und informativ. Als kundenorientierter Service Provider ist uns eine transparente Schnittstelle zu den Kunden wichtig: Dadurch sehen unsere Kunden alle unserer Tätigkeiten und sind jederzeit im Bild über den Fortschritt der Arbeiten an einem Change oder an einem Incident.“

„Gerade Banken und Finanzdienstleister benötigen eine optimal funktionierende IT, die den höchsten Sicherheits- und Qualitätsansprüchen genügt“, ergänzt Anton Kreuzer, Geschäftsführer von FrontRange. „Daher freuen wir uns umso mehr, dass sich Inventx für die HEAT Suite entschieden hat, um seinen Kunden einen effizienten und erstklassigen IT Support zu bieten.“

Weitere Informationen unter:
http://www.frontrange.de

Posted by on 12. März 2013. Filed under Allgemein,IT Service. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis