Startseite » Allgemein » IT-Anbieter übersehen IT-Sicherheitsrisiko

IT-Anbieter übersehen IT-Sicherheitsrisiko

RED EAGLE hat 480 Systemhäuser und Vertreiber von IT-Lösungen nach ihrem Portfolio befragt. Das Ergebnis zeigt, dass keiner der Befragten Sicherheitslösungen anbietet, die das Auslesen von Benutzerdaten verhindern. 65 Prozent seien sich der Gefahren nicht bewusst, das restliche Drittel kennt keine geeignete Lösung. Dabei können Cyberkriminelle gerade durch persönliche Daten konkrete Hinweise auf Unternehmensaktivitäten und -Know-how gewinnen.

So betreiben Unternehmen gerade in entwicklungsintensiven Branchen enormen Aufwand, um Daten, Betriebsgeheimnisse und Know-how zu sichern. Auf der anderen Seite lassen sie von Mitarbeiter:Innen auf den Endgeräten gesammelten Daten in der Regel außer Acht. Ein Fehler mit fatalen Folgen, denn: Digitale Footprints werden nicht nur für kommerzielle Zwecke genutzt, sondern lassen tiefgreifende Rückschlüsse auf jene Daten zu, die Unternehmen schützen wollen.

Christian Ullrich, Head of Business Development bei RED EAGLE, erklärt: “Das geistige Eigentum von Mitarbeiter:Innen und Geschäftsführer:Innen wird über eine einfache Hintertür gelesen wie ein Buch. Profiling Services können persönliche Daten mittels digitaler Fußabdrücke ungehindert einsehen. Dieses Auslesen persönlicher Benutzerdaten wird eben nicht nur für werbliche Zwecke genutzt. Die wenigsten beachten, dass Profis gerade über diese Daten Rückschlüsse erhalten.“

Posted by on 16. März 2021. Filed under Allgemein,Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis