Startseite » Business & Software » New Media & Software » QNX präsentiert neue Betriebssystemversion und Tool Suite

QNX präsentiert neue Betriebssystemversion und Tool Suite

HANNOVER, 28. April 2010 – QNX Software Systems präsentiert die neuste Generation seines Echtzeitbetriebssystems und der dazugehörigen Entwicklungswerkzeuge. Version 6.5 des QNX Neutrino Real Time Operating System (RTOS) sowie die QNX Momentics Tool Suite integrieren eine Vielzahl neuer Funktionalitäten: Unterstützung für ARM Cortex-A9 Prozessoren und Freescale Power e500MC Prozessorkerne, einen Persistent Publish/Subscribe-Service (PPS), diverse Optimierungen zur Leistungsverbesserung und eine erweiterte Toolchain inklusive Eclipse CDT 6.0, GCC 4.4.2 und GDB 7.0.
Neutrino 6.5 sowie Momentics finden vor allem in Branchen wie Automotive, der industriellen Fertigung, im Netzwerkbereich und dem Verteidigungssektor Verwendung.

Die neue Version 6.5 des QNX Neutrino RTOS unterstützt symmetrisches Multiprocessing (SMP) für ARM Cortex-A9 Prozessoren und Freescale Power e500MC Prozessorkerne. Darüber hinaus garantiert SMP für Mehrkernprozessoren mit bis zu 32 Kernen höchste Skalierbarkeit für Hochleistungsanwendungen wie Bilddatenverbeitung, im Netzwerkumfeld oder in anderen anspruchsvollen Umgebungen.

Bei hoher Speicherauslastung bietet Neutrino 6.5 höhere Kernel-Geschwindigkeit sowie für viele Plattformen deutlich besseren Filesystem-Durchsatz. Zu den Erweiterungen des neuen QNX RTOS gehört auch die Unterstützung von Intel Advanced Programmable Interrupt Controllers (APICs), Intel Message Signaled Interrupts (MSIs) sowie erweiterte Unterstützung für x86-Chipsätze von Kontron, Advantech und Intel allgemein.

Die aktuelle OS-Version 6.5 unterstützt einen neuen Persistent Publish/Subscribe-Service (PPS). In Systemen mit heterogener Hardwarestruktur oder Softwarekomponenten vereinfacht dieser Wartung und Entwicklung deutlich. In einem Energiemanagementsystem für Privathaushalte beispielsweise können so Sensoren, Thermostate, Benachrichtigungsfunktionen und andere Komponenten ersetzt oder erweitert werden, ohne das Human Machine Interface (HMI) zu ändern.

Die Tool Suite QNX Momentics bietet eine umfassende integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) auf Eclipse-Basis. Sie ermöglicht mit innovativen Analysewerkzeugen die tiefgehende Analyse des Systemverhaltens. Die Version 6.5 der Tool Suite unterstützt die Eclipse-Plattform 3.5.2, Eclipse CDT 6.0, GNU Compiler (GCC) 4.4.2., GNU Debugger (GDB) 7.0 und Binutils 2.20. Außerdem enthält sie einen leistungsfähigeren System Profiler. Dieses Visualisierungswerkzeug dient der Analyse und Optimierung des Softwareverhaltens auf Einzel- oder Mehrkernprozessorsystemen. Zur Optimierung dynamischer Linkvorgänge integriert Momentics 6.5 Lazy Linking und GNU Hashing.

Verfügbarkeit
QNX Neutrino 6.5 und QNX Momentics Tool Suite 6.5 sind voraussichtlich ab Juni 2010 verfügbar. Vorabversionen stehen Entwicklern zum Download auf dem QNX Community-Portal Foundry 27 zur Verfügung:
http://community.qnx.com/sf/wiki/do/viewPage/projects.community/wiki/SDP_6.5.0

Posted by on 28. April 2010. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis